Rezension: Zwischen drei Fronten: Vertraue deinem Herzen Das Buch wurde mir kostenlos von der Autorin zur Verfügung gestellt

Rezension: Zwischen drei Fronten: Vertraue deinem Herzen Das Buch wurde mir kostenlos von der Autorin zur Verfügung gestellt

Titel: Zwischen drei Fronten: Vertraue deinem Herzen (Mitbewohner-Reihe 3)
Autor/in: Katie Weber
Format:  Print / eBook
Seitenanzahl: 304 Seiten


Manchmal ist das Leben mehr als ungerechnet – ganz besonders, wenn man ohnehin hart vom Schicksal gestraft wurde. Dennoch bleibt Gracey Harris nichts erspart. Wie ein Magnet zieht sie das Unglück scheinbar magisch an. Zuerst verliert sie Job und Wohnung und muss zurück in ihre ungeliebte Heimat – in die Einöde Idahos. Dann taucht wie aus dem Nichts auch noch ausgerechnet Nick Scottfield auf. Nick, der sie ihre gesamte Kindheit über ärgerte und piesackte, wo er nur konnte. Nick, der arrogante und selbstgefällige, blöde Elch, den sie auf den Tod nicht ausstehen kann. Nick, der ab sofort ihr Mitbewohner ist, ganz egal wie sehr sie sich dagegen sträubt. Was Gracey jedoch nicht ahnt: Sie und Nick haben mehr gemeinsam als sie bisher glaubt.

Mitbewohner-Reihe
1. Unter einer Decke – Mitbewohner wider Willen //  Zur Rezension: Folgt noch …

2. Über zwei Ecken – Verliebt in den Falschen // Zur Rezension: *Einfach klicken*
3. Zwischen drei Fronten – Vertraue deinem Herzen

Ich habe ja bereichts die beiden Vorgänger der Reihe gelesen und geliebt, daher habe ich mich wahnsinnig auf den dritten Teil gefreut, denn die Autorin schafft es immer wieder mich zu begeistern, denn ihr Schreibstil ist ziemlich locker und sprachgewaltig gestaltet. Die Cover passen alle zueinander und sehen sehr stimmig aus.

Durch den bildhaften Schreibstil konnte ich mir alle Szenen und Handlungen der Figuren genau vorstellen. Es ergab ein richtiges Kopfkino welches mich wirklich enorm an das Buch fesseln konnte.

Die Story ist sehr detailreich, emotional und lebendig beschrieben. Sie wirkt absolut realisitisch und authentisch und schafft es uns Leser in jeder Szene mitfiebern zu lassen. Es gab einige Stellen die sehr emotional und dramatisch waren, aber auch kleine Szenen wo der Humor da war um die Geschichte an sich wieder aufzulockern. Es war ein perfekter Einklang um uns Leser zu fesseln, denn ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

Das Ende kam für mich zwar etwas zu schnell und ruckartig, aber tut der Geschichte absolut keinen Abbruch und daher konnte mich auch der dritte Teil mehr als begeistern.

Katie Weber hat wieder einen tollen Roman geschrieben der uns Leser richtig fesselt und alles in der Umgebung vergessen lässt. Sie weiß einfach, wie sie uns Leser ans Buch fesselt. Authentische Charaktere gemischt mit einer tollen Story lassen unser Bücherherz höher schlagen.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

©
Cover: Katie Weber
Hintergrund: Entworfen durch Freepik Designed by Freepik
Bücherbewertung und Schriftzüge: Photoshop// Stefanie Wirtz    

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen
Loading Likes...

8 Kommentare

  1. Klingt nach einem netten Buch für zwischendurch. Da schau ich mir die anderen Bücher aus der reihe auch mal an. Danke für die Rezension.

    Lg aus Norwegen
    Ina

  2. Liebe Stefanie

    Das klingt ja sehr schön!

    Das Buch wäre sicher was für mich!

    Danke Dir für die tolle und interessante Vorstellung!

    Hab einen schönen Montag!

    xoxo
    Jacqueline

  3. mir hatte deine Rezi zum zweiten Buch ganz gut gefallen! ich finde solche Stories immer perfekt für zwischendurch, um mal abzuschalten, ohne komplett aus dem eigenen Alltag zu verschwinden 😉

    würde mir auch gefallen 🙂

    hoffe du bist gut in die neue Woche gestartet! liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  4. Klingt nach einer schönen Trilogie und erinnert mich ein wenig an die Stories von Colleen Hoover. Kommt das von der Zielgruppe ungefähr hin? Sowas lese ich ja ab und zu ganz gerne <3

    Liebe Grüße
    Sarah

  5. Hallo,

    das klingt ja sehr begeistert! Vielleicht sollte ich mal zur Abwechslung wieder was fürs Herz lesen … Danke für den Tipp!

    Liebe Grüße,
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.