Rezension: Wie die Erde um die Sonne Das Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt // Werbung wg. der Verlinkung

Rezension: Wie die Erde um die Sonne Das Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt // Werbung wg. der Verlinkung

Titel: Wie die Erde um die Sonne
Autor/in:Brittainy C. Cherry
Format:  Print / eBook
Seitenanzahl: 336 Seiten
ISBN: 978-3736305700
Verlag: LYX Verlag


Klappentext 

Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt.

Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser.

Sein Geist wurde zu meiner Seele.

Und dennoch war nun der Moment gekommen, Abschied zu nehmen.

Rezension

Ich bin ja ein wahnsinnig großer Fan von Brittany C. Cherry, denn sie ist für mich meine zweite Colleen Hoover! Bei jedem Buch nimmt sie mich mit auf eine Achterbahn der Gefühle, so auch bei dem vierten und damit letzten Teil.

Der Einstieg ist der Autorin wunderbar geglückt, denn man lernt langsam Lucy und ihre Schwester Mari kennen und wie sie ihr Leben meistern. Lucy ist eine froh Natur und sieht im Leben immer das positive. Ihre wunderbar angenehme Art konnte mich direkt positiv begeistern und hat es mir leicht gemacht sie als Hauptfigur zu mögen. Graham dagegen ist das genaue Gegenteil. Er zeigt keinerlei Gefühle und sieht auch alles eher negativ oder trifft Entscheidungen die für ihn einen Vorteil bringen können wie die Ehe zu seiner Ehefrau zum Beispiel. Das Blatt wendet sich aber im Lauf der Geschichte und ich konnte ihn immer mehr leiden und hinterher gefiel er mir sogar echt gut.

Die Story war sehr emotional und traurig zugleich. Man lernt wieder daraus, dass eine behütete und liebevolle Familie das A und O im Leben ist und einem das Leben dadurch deutlich angenehmer gestalten kann.

Das Buch überrascht eigentlich nur mit ein oder zwei Stellen, aber hat mich trotzdem so gut unterhalten durch den emotionsgeladenen Schreibstil und der dramatischen Geschichte. An manchen Stellen musste ich auch wieder einige Tränchen vergießen, denn ich fühlte mich den Hauptfiguren unglaublich nah.

Ich bin mit dem Verlauf und dem Ende der Geschichte absolut zufrieden, denn so eine Geschichte könnte ich mir im echten Leben durchaus vorstellen.

Mein Fazit

Wer mal wieder Lust auf eine Achterbahn der Gefühle hat, der sollte unbedingt zu diesem Buch greifen. Die Hauptfiguren sind greifbar, authentisch und absolut liebenswert. Die Geschichte spannend, realistisch und auch nachvollziehbar. Ein richtig tolles Gesamtpaket was ich als Leser hier bekommen habe.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

©
Cover: LYX  Verlag
Hintergrund: Pixabay
Schriftzüge,Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen
Loading Likes...

9 Kommentare

  1. Schön zu lesen, dass dich dieses Buch so sehr begeistern konnte! Meinen Geschmack trifft es leider nicht ganz, aber ich finde deine Rezension sehr gelungen und für alle, die dieses Genre mögen, ist das Buch bestimmt ein toller Tipp! 🙂

    Liebe Grüße, Kay
    http://www.twistheadcats.com

  2. schade, dass das Buch nicht so viele Überraschungen bereithält, aber ich gaube das ist relativ normal bei Serien-Büchern 🙂

    Achterbahn der Gefühle klingt aber immer gut – auch wenn davon derzeot genug habe 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. Das Genre ist zwar so gar nicht meines … aber es klingt dennoch interessant und ich denke das es das perfekte Buch für meine Nichte ist. Die hat ohnehin bald Geburtstag :-)!

    Danke für die hilfreiche Vorstellung!
    lg
    Verena

  4. Das klingt gut und ist sicher mal eine Abwechslung zu meinen sonstigen Thrillern.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  5. ich würde das Buch auch alleine wegen des Covers kaufen und es mir irgendwo als Deko hinstellen. Aber die Geschichte klingt auch spannend.

  6. Danke für deine tolle Rezension. Das Buch hört sich richtig gut an 🙂 Ich komme aktuell nur leider gar nicht zum lesen und hab echt schon einige Titel auf der Liste 😉

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.