Rezension: Vertrauen und Verrat

Rezension: Vertrauen und Verrat

Titel: Vertrauen und Verrat (Kampf um Demora, Band 1)
Autor/in: Erin Beaty
Format:  Print / eBook
Seitenanzahl: 496 Seiten
ISBN: 978-3551583833
Verlag: Carlsen


Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen?

Der Schreibstil ist fesselnd und einnehmend, so das ich bei dem Lesen nichts anderes in meiner Umgebung wahrnehmen konnte, denn ich war wie gefesselt an dieses Buch – es war schon wie eine Sucht, denn ich wollte unbedingt wissen wie die Geschichte sich weiter entwickelt, was passiert und vor allem wie der erste Teil endet. Das lag sicherlich daran, dass die Autorin öfters mal eine Überraschung in die Geschichte eingebunden hat und auch einige Wendungen die, die Geschichte immer wieder interessant und spannend gesaltet hat.

Der Perspektivwechsel in der Geschichte zwischen den beiden Hauptfiguren war für mich ein positiver Aspekt, denn ich finde nur so bekommt man die Möglichkeit beide Handlungen, Gefühle und Entscheidungen nachempfinden zu können, außerdem fördert es enorm die Sympathiesteigerung für beide Personen. Es sei denn, einer wäre total unsympathisch, aber das ist hier zum Glück absolut nicht der Fall, denn beide sind wirklich sehr authentisch und angenehm dargestellt worden.

Der einzige Kritikpunkt ist wirklich dieses militärische Strategie, denn damit konnte ich persönlich nicht viel anfangen und gerade am Anfang nahm es doch etwas Platz ein, aber gibt nicht auf, denn ihr müsst unbedingt weiterlesen. Es gibt da nämlich den einen Punkt wo man denkt: “Ah, es passt zusammen” und von da an konnte es überzeugen.

Leider kann ich gar nicht so viel verraten von der Geschichte und ihre Entwicklung, denn ich möchte euch auf keinen Fall die Freude beim Lesen nehmen, denn hier ist die Gefahr versehentlich ein wenig zu viel zu verraten enorm groß. Eins kann ich jedoch sagen: Wer hier aber auf ein reines Fantasybuch hofft, der ist zumindest mit dem ersten Teil nur mittelmäßig bedient, denn ich konnte keinen hohen Anteil feststellen, aber ich schätze, dass es sich ändern wird bei dem zweiten Teil.

Mit “Vertrauen und Verrat” hat die Autorin ein erstklassigen ersten Band erschaffen, der uns Leser fasziniert, begeistern und fesseln kann! Es gehört zu den Büchern, die man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann und direkt verschlingen mag.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

 

©
Cover: Carlsen Verlag
Hintergrundbild: Pixabay
Schriftzüge,Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen
Loading Likes...

11 Kommentare

  1. ohh das klingt wirklich nach einem fesselnden Buch! ich bin schon vom Cover total eingenommen … der Titel ist auch echt schön gewählt, wie ich finde 🙂

    solchen Lesestoff finde ich immer besonders toll, wenn man Urlaub oder Ferien hat und einfach in einem Rutsch durchlesen kann 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

      1. hihi, dann kommt das direkt mal auf meine Liste! wenn nächste Woche Freitag meine Prüfung erldeigt ist, geht’s auch endlich wieder ans Lesen und ich glaube, das ist der perfekte Einstieg 😀

        ❤ Tina

  2. Ich fahre bald in den Urlaub und überlege nun, ob ich mir das Buch vorher noch hole:-)
    es hört sich gut an und ist mal was ganz anderes als ich sonst lese.
    Liebe Grüße:-)

  3. Liebe Stefanie

    Oh wow, jetzt hast du mich aber sehr neugierig gemacht!

    Das Buch muss ich haben!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

  4. Hey Stefanie,

    schön, dass auch dich dieser erste Band begeistern konnte. Ich war ja total überrascht, wie mich dieses Buch gefesselt hat und letztlich begeistern konnte. Es hat mich sooo neugierig auf die Fortsetzung gemacht. *g+

    Liebe Grüße, Toni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.