Rezension: Das Blatt des dunklen Herzens

Rezension: Das Blatt des dunklen Herzens

Titel: Das Blatt des dunklen Herzen
Autor/in: Karolyn Ciseau
Format: Print // eBook
Seitenanzahl: 412  Seiten


Klappentext 

Alle fünfzig Jahre schicken die vier mächtigsten Fürstenhäuser ihre männlichen Erstgeborenen in den Kampf um den Thron von Tenebris. Auch Feyes Zwillingsbruder, der Elfenprinz Kjell, sollte im Spiel der vier Farben antreten. Doch er nimmt sich kurz vor Beginn das Leben. Sein letzter Wille ist, dass Feye an seiner Stelle am Spiel teilnimmt. Feye beugt sich seinem Wunsch; ein Schritt, den sie schon bald bereut. Nicht nur weil im Spiel tödliche Wesen lauern und sie gefährliche Prüfungen bestehen muss, sondern auch weil es immer schwieriger wird, ihre wahre Identität zu verschleiern. Als einer ihrer Konkurrenten – der attraktive Dunkelmagier Ares – Feyes Geheimnis aufdeckt, beginnt ein Kampf, in dem nichts ist, wie es scheint. Und in dem Feyes Gefühle auf eine harte Probe gestellt werden.

Rezension

Als erstes muss ich den bildhaften und leichten Schreibstil der Autorin loben. Ich habe mich wirklich gefühlt als wäre ich ein Teil der ganzen Geschichte.

Feye ist eine traumhafte Hauptfigur. Sie ist mutig, ehrgeizig und weiß genau was sie möchte. Ares ist der geheimnisvolle Part in der Geschichte und genau das weckte in mir die pure Neugier. Ich wollte wissen was sein Geheimnis ist. Die Nebenfiguren nehmen keinen großen Platz in der Story ein, aber das ist für mich kein negativer Aspekt.

Die Geschichte ist eine komplette Überraschung für mich und vor allem das Ende war einfach nur wahnsinnig genial. Ich liebe es, wenn die Geschichte so einen richtigen “WOW-Effekt” hinterlässt. Es ist einfach nur der Wahnsinn wie die Autorin kleine Puzzleteile in die Geschichte hinein gewebt hat ohne das ich es als Leser  überhaupt erahnt hatte. Von Langeweile kann bei diesem Buch wirklich nicht reden.

Fazit

Wirklich ein wahnsinnig gut durchachtes, logisches und spannendes Buch, was durch seine Überraschungsmomente und aussagekräftigen Charaktere punkten kann.

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

Weitere interessante Meinungen über das Buch:

… Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen und auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslinks und ich verlinke dich sehr gerne hier.

©
Cover: Karolyn Ciseau
Foto: Stefanie Wirtz
Schriftzüge,Fotobearbeitung, Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.