Was bleibt, sind Schatten

Was bleibt, sind Schatten

Titel: Was bleibt, sind Schatten
Autor/in: Jules Melony
Format:  Print / eBook
Seitenanzahl: 350 Seiten
ISBN: 978-3958693005
Verlag: Amrun Verlag


Skyes Mission ist deutlich: Sie soll den Dealer Nate beschatten, überführen und das Lob vom Chef dafür kassieren. 
Es hätte so einfach sein können, wenn sie nicht einen entscheidenden Fehler begangen hätte. 
Statt sich endlich als Polizistin zu beweisen, muss Skye sich von Nate retten lassen und befindet sich nun auf der Flucht vor der Drogenmafia. In seinem Versteck liegen jedoch viele Geheimnisse in der Dunkelheit begraben, die die beiden an ihre Grenzen treiben. Allerdings lernt Skye, dass dort, wo Schatten sind, auch immer etwas Licht ist …

Durch den angenehm leichten und entspannten Schreibstil konnte ich mich sehr schnell auf die Geschichte einlassen. Der Schreibstil ist spannend, emotionsvoll, aber auch öfters mal lustig gehalten – so das es eine angenehme Mischung ist. Hätte ich im Vorfeld nicht gewusst, dass dies ein Debütroman ist, dann hätte ich es durch den ausgereiften Schreibstil sicherlich nicht vermutet.

Die Hauptfiguren waren sehr schön ausgearbeitet und haben ihre Ecken und Kanten erhalten. Ich mochte Skye und Nate wirklich total gerne.

Ich hatte hier eine völlig “harmlose” Liebesgeschichte erwartet und war dann doch überrascht einen hohen Anteil von einem “Krimi” vorzufinden, denn ich habe in meinem ganzen Leben noch nie einen richtigen Krimi gelesen und war daher nicht darauf vorbereitet was mich wohl erwarten würde. Einerseits gefiel mir der Anteil, andererseits war er mir teilweise etwas zu viel.

Die Ereignisse, der Verlauf bis zum Ende und auch das Ende selbst konnten mich jedoch begeistern, denn es war spannend und toll umschrieben – ich hatte wirklich oft mitgefiebert. Wie man merkt, überwiegen hier deutlich die positiven Punkte. 

Eine sehr interessante, detailreiche, aber auch teilweise witzige Geschichte bringen uns den Genremix zwischen “Liebesroman” und “Krimi” bei.  Für mich eine absolut neue Erfahrung, die aber nichts daran ändern konnte, dass ich das Buch sehr schnell durchgelesen habe. 

https://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpghttps://gedanken-vielfalt.de/wp-content/uploads/2018/03/buch-rezi.jpg

©
Cover: Amrun Verlag
Hintergrundbild: Pixabay
Schriftzüge,Bewertungmotive: Photoshop// Stefanie Wirtz

Gerne darfst du meinen Beitrag teilen
Loading Likes...

16 Kommentare

  1. die Mischung zwischen Liebesroman und Krimi klingt echt spanned! ich lese persönlich ja so gut wie nie Krimis, aber in dieser Story gefällt mir sehr gut … vl komme ich den Krimis so auch mal näher 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

      1. dann kommt das deifinitiv mal auf meine Leseliste für die nächsten Ferien! das Gute ist, dass mein Pa der absolute Krimi-Fan ist … wenn es mir also doch nicht gefällt, hat er noch was davon 😉

        ich werde berichten!

        ❤ Tina

  2. Moin,

    Danke, Du hast mein Interesse geweckt! Reine Liebesgeschichten sind ja nicht so meins, aber gepaart mit nem guten Schuß Krimi wandert es definitv auf meine Lese-Liste!

    Liebe Grüße,
    Verena

  3. Liebe Stefanie

    Das klingt ja mal super spannend, vielleicht wäre das was für meinen Mann und mich! ;oD

    Danke Dir für Deinen tolle Vorstellung!

    Hab einen schönen Abend!

    xoxo
    Jacqueline

  4. Aha, wieder ein Buch für meine Leseliste. Da freu ich mich richtig drauf! Das Cover ist schon toll, aber Deine Rezension hat mich überzeugt, dass das ganz klar ein Buch für mich ist. Danke dafür.

    Lieben Gruß,

    Bea.

  5. Das klingt gut, ich bin ja eher nicht so der Liebesgeschichten Fan, aber Krimi Fan, da passt das vielleicht ganz gut. Ich merk es mir mal. Du hast echt noch nie ein Krimi gelesen? Warum denn nicht bisher?

    Lg aus Norwegen
    Ina

  6. Das klingt echt super und hat mein Interesse geweckt. Vielen Dank für die Infos 🙂

  7. Scheint, als hätte ich meine Strandlektüre gefunden. Was passt auch besser zum Lesen im Urlaub als ein richtig guter Krimi?! Liebe Grüße, Carla

  8. Ein Liebesroman und ein Krimi in einem Buch – das kann nur gut sein. Habe ich mir direkt notiert und wird das Muttertag Geschenk für meine Leseratte, namens Mama 🙂

    Liebste Grüße
    Caroline | http://www.carolinekynast.com

  9. Das klingt ja spannend. Eine tolle Rezension und sicher ein wunderbares Buch, was es lohnt zu lesen. Werde ich mir merken.
    Lieben Dank und viele Grüße
    Anja von https://pinkshape.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.